Wie funktioniert paysafecards

wie funktioniert paysafecards

Paysafecard ist ein elektronisches Zahlungsmittel nach dem Prepaid-Prinzip für Zahlungen im Internet. Derzeit wird es in 43 Ländern angeboten. Die Kunden  Gründung ‎: ‎. So einfach funktioniert paysafecard. Mit paysafecard bezahlen Sie online bei Webshops aus den verschiedensten Bereichen wie Games, Social Media. Eine Fremdverfügung ist mit diesem Zahlungsmittel gänzlich ausgeschlossen, da Sie zur Begleichung Ihrer Außenstände mit der Paysafecard Ihren. Kleinere Beträge ab zehn Euro sind hier ebenso möglich wie Euro, die übrigens auch die Höchstgrenze pro Transaktion darstellen. Diesen PIN-Code können Sie bei unterstützten Webshops angeben und so damit bezahlen. Die verschiedensten Produkte könnt ihr mit Ukash online kaufen. Paysafecard ist angeblich in der Lage, missbräuchliche Nutzung anhand der PIN-Eingabe zu erkennen. Das Bezahlen per paysafecard entwickelt sich immer mehr zu einer beliebten Methode, um online Einkäufe zu bezahlen. Denn Ihr übriges Guthaben verfällt nicht und kann problemlos beim nächsten Online Einkauf verwendet werden. Bei Bezahlung in dieser Währung werden aktuell Fremdwährungsgebühren verrechnet.

Wie funktioniert paysafecards - der Spieler

Aufgrund von neuen Geldwäsche-Bestimmungen ist es in Deutschland für nicht-registrierte Paysafecard-Inhaber nicht mehr möglich, Beträge über Euro mit der Paysafecard zu bezahlen. Danach kann man die Paysafecard wegwerfen. Also ich kenn das nur vom Online spielen. Für die Paysafecard spricht, dass ihr keine persönlichen Daten preisgeben müsst, ihr euch also keine Gedanken machen braucht Je nach Land ist paysafecard in unterschiedlichen Beträgen der jeweiligen Landeswährung erhältlich. wie funktioniert paysafecards

Video

PaySafeCard - So funktioniert das Einkaufen / Bezahlen mit PaySafeCard

Malasar

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *